Samstag, 29. November 2014

Weihnachtsmarkttouren - Tour7

K&K Weihnachtsmarkt

Der K&K Weihnachtsmarkt am Michaelerplatz liegt gleich neben der Hofburg am - wie der Name schon sagt - Michaelerplatz und besteht aus gefühlten fünf Ständen. Er ist in Weiß gehalten und das einzige, das an Weihnachten erinnert, ist der Fakt, dass er zur Adventzeit geöffnet hat, die (sehr rare) Beleuchtung und der Punsch. Die Stände haben - ähnlich dem kleinen Markt am Stephansplatz - alle dasselbe Aussehen und die gleiche Beschriftung. Was ich grundsätzlich sehr nett finde, aber hier trägt es leider nur zur allgemeinen Langeweile bei. Es gibt auch eigentlich gar nichts zu Besichtigen, hauptsächlich Essen und Getränke (irgendwas mit Sisi, Veilchen und Gugelhupf), die Original Wiener Schneekugeln und Hüte. Man könnte mehr daraus machen, ohne ihn dabei sehr viel größer werden zu lassen. Schade und etwas unnötig. Eher ein After Work-Punsch-Treff, schätz ich, für die Anwälte und Schicki-Mickis der Gegend.

Adventzauber am Rathausplatz

*Der* Christkindlmarkt in Wien. Ja, kitschig. Ja, überfüllt. Ja, laut. Dennoch mag ich ihn. Warum: weil der Park nie so hübsch aussieht, wie zu Weihnachten. 

Er ist so hübsch. So hübsch. Ich wünschte, ich könnte meinen Garten so schmücken...
Auch, wenn alle darüber meckern, wenn wir ehrlich sind: er ist einfach hübsch. Alles so schön beleuchtet, so bunt, so glitzerig.
Der Markt bietet alles. Von allerlei zu essen und trinken (die Pünscher sind halt nicht so aufregend, aber die gefüllten Erdäpfel sind gut) über Spielzeug-Ramsch, unnötigem Kleinzeug, Schals und Hüten bis hin zu (Weihnachts)Schmuck und Stofftieren. Im Rathaus selber gibt es täglich Kinderbacken. Also backen für Kinder... und basteln für Kinder und (leider) alles nur für Kinder. Aber man kann sein Kind immerhin für ein paar Stunden loswerden... äh... in bewachten Händen wissen, wenn man Einkäufe erledigen will. 
Im Park gibt es das Wolkenpostamt, wo man seine Wünsche ans Christkind aufgeben kann. Direkt vor dem Rathaus steht der Weihnachtsbaum, davor eine Krippe (hier gibt es auch hin und wieder Gesänge) und rundum der Markt. Am Ring ist ein riesiger Adventkranz aufgestellt und die Promenade am Ring ist mit Schmetterlings-Engeln geschmückt.
Im Park selbst ist der wohl berühmteste, der Herzerlbaum. Es gibt aber auch einen Baum, der voller Geigen hängt, einen Cupcakes-Baum, einen Candy-Stick-Baum, einen mit Geschenkpackerl und Mistelzweigen und einen Bärli-Baum :-)

Ich geb's zu. Ich mag ihn gerne. Und ich gehe ihn jedes Jahr besuchen. Pflichtprogramm. Photographer's Paradise.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen