Mittwoch, 26. November 2014

Weihnachtsmarkttouren - Tour3

Mittelalterlicher Adventmarkt Burg Kreuzenstein

War leider nur ein Wochenende lang von FR bis SO. Der Adventmarkt fand das erste Mal statt und laut Kritiken (ich selber hab's nicht hin geschafft), war er sehr schön, da alle das Ambiente der Burg Kreuzenstein großartig fanden (offensichtlich kennen Wiener die Burg nicht), das Mittelalterliche des Marktes ebenfalls gut fanden, aber es war manchen zu wenig adventlich. Da es nieselte und neblig war, dürfte die Burg noch ihr Übriges dazu getan und einen schaurig schönen Eindruck vermittelt haben.

Lob und Kritik:
  • zu wenige Parkplätze: als ich hin kam, durfte man nicht mehr rauf fahren, musste in Leobendorf suchen und rauf gehen. 
  • wegen Überfüllung geschlossen: ich bin nicht mehr ganz hinauf gegangen, da man mir dreimal auf dem Weg dorthin berichtete, man ließe die Interessenten nur noch in 10-er-Gruppen hinein, weil einfach zu viele Menschen dort wären. Also hab ich's ganz gelassen. In einer Schlange, die angeblich sehr lang war, wollte ich nicht warten.
  • [Nachgelesen] zu viel Mittelalter, zu wenig Advent: Geschmackssache. Kann ich leider nicht beurteilen. 
  • [Nachgelesen] schöner Mittelaltermarkt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen